AuPair

Hier haben AuPairs, ehemalige AuPairs und Gasteltern die Möglichkeit sich austauschen.


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Usbekistan

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Usbekistan am So Jan 03, 2010 4:43 pm

Doris

avatar
Mavluda hat mir diesen tollen Bericht aus ihrer Heimat geschickt, wofür ich mich herzlich bedanke. Ich hoffe sehr, daß noch viele weitere Berichte von Euch folgen, und wir so die Gelegenheit haben, gegenseitig mehr von den verschiedensten Ländern zu erfahren.
Herzlichen Dank!!!
Doris Very Happy

Hallo,
Liebe Doris,
hier ist Mavluda ich wollte uber meine Heimatland schreiben.Nechste mal ich schreibe uber meine Stadt Fergana und Sitten und Bräuche in Usbekistan.
Mit freundlichen Grüsse,
Mavluda.

Usbekistan.

Usbekistan ist ein selbständiges Land. Das Territorium Usbekistans ist 447.200 km² gross. Die Einwohner der Republik zählt sich 25 Millionen. Usbekistan gränzt im Norden an Kasachstan, im Osten und Südosten an Kirgisistan und Tadshikistan, im Westen an Turkmenistan und im Süden an Afganistan.
Die Hauptstadt Usbekistans ist Taschkent.
An der Spitze des Staates steht der Präsident.Usbekistan ist an verschiedenen Bodenschätze reich: Köhle, Erdöl, Gold, Gas. Die grösten Flüsse Usbekistans sind Amu - Darja und Sir - Darja (Sie münden in den grössten Aralsee). Usbekistan erkennen über 160 Staaten der Welt an und Usbekistan hat die diplomatische Bezeichnungen mit vielen Ländern.
Die Staasflage ist blau - weiss - grün , daran ein halber Mond und 12 Sterne . Am 18.November 1991 wurde die Staatsflagge Usbekistans bestätigt.
Das Staaswappen bilden die Baumwolle, die Hirse der Ehrenkranz, der Vogel Humo (Phonix) , die aufgehende Sonne oben zwölf Sterne und ein halber Mond . Am 2.Juli 1992 wurde das Staatswappen Usbekistans bestätigt.
In Usbekistan wachsen verschiedene Pflanzen : Roggen , Weizen , Baumwolle , Kartoffeln , Mais und verschiedene Obst , Gemüse und andere . Die grösste Reichtum ist die Baumwolle.
Usbekistan exportiert viele Produkte in ander Länder der Welt.

Taschkent.

Taschkent ist seit 1930 die Hauptstadt Usbekistans. Die Stadt Taschkent hat eine Fläche von 165 km² . Die Bevölkerungszahl beträgt etwa 2 Milionen Einwohner.
Taschkent ist von heute ein grosses Industrie - und Kulturzentrum unseres Landes . Hier gibt es viele Betriebe verschiedener Industriezwege . Besonders stark ist Maschinen , Textil , Elektro und Nahrungsmittelindustrie entwickelt.
Das neue Taschkent wäst in die Höhe und Breite . Nach dem Erdbeben von 1966 hat sich die alte Stadt verjungt , war noch schöner geworden.
Taschkent ist die Stadt der Wissenschaft und Kultur . Hier befinden sich die Taschkenter Uni , viele pädagogische , medizinische Hoch - und Fachschulen.
In Taschkent gibt es viele Sehenswürdigkeiten sowohl aus den alten Zeiten als auch aus der Gegenwart . Stolz sind die Einwohner der Stadt auf Geschichte , Museum , auf die öffentliche Alischer Nawoi - bibliothek. Das Museum für Kunst Usbekistans ist eine Schatzkammer der usbekischen Nationalkunst.
Die Hauptstadt Usbekistans wird nicht selten die Stadt des Friedens gennant , weil hier die Konferenzen, internationale Filmfestivale stattfinden.

Die Verfassung der Republik Usbekistan.

In Usbekistan feiert man am 8. Dezember den Tag der Verfassung. Die Verfassung der Republik Usbekistan wurde am 8. Dezember 1992 auf der elften Tagung der obersten Sowjets angenommen. die Verfassung besteht aus 6 Abschnitten und hat 129 Artikel.
Der Artikel 1 läutet : Usbekistan stellt eine souveräne demokratische Republik dar . Die Staatsbezeichnungen " Republik Usbekistan " und " Usbekistan " haben gleiche kraft.
Der Artikel 5 läutet : Die Republik Usbekistan verfügt über eigene durch Gesetz bestimmte Staatsyumbole : Flagge , Wappen , Hymne .
Der Artikel 41 läutet : Jedem steht das Recht auf Bildung zu. Der Staat garantiert eine kostenlose Allgemeinbildung. Das Schulwesen steht unter staatlicher Aufsicht.

Usbekistan ist ein souveräner demokratischer , parlamentarer Staat . Das Gesetz gebende Organ ist der " Oli Mashlis " .

" Bildungssystem von Usbekistan ".

Jeder Bürger Usbekistans hat das Recht auf Bildung. Mit 7 Jahren gehen unsere Kinder in die Schule . In der Mitterschule lernen die Kinder 9 Jahre. Dann können sie sich entscheiden, wo sie weiter lernen werden.
Es gibt zwei Möglichkeiten : das akademische Lyzeum und das Berucollege , akademischen Lyzeum oder im Gymnasium . sie lernen mehr Stunden in Mathematik und Phsik. Nach der Beendigung des Lyzeums können die Lyzeisten an der hochschule studieren. Wer ein hochqualifizierter Fachmann sein will, geht ins Berufcollege .
Die Bildung an der Hochschule besteht aus zwei Stufen:
Bakalavriat studiert man 4 Jahre , in der Magistratur 2 Jahre.Nach der Absolvierung der Hochschule kann man sich weiter ausbilden oder habilitierten.

http://www.aupair-reisen.at/

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten